Korrektur der Haarlinie im Rahmen der Gesichts-Maskulinisierung

Bei genetischen Frauen liegt die Haarlinie tiefer als bei Männern, die naturgemäß eine höhere Stirn haben. Ihre Haarlinie ähnelt einem M. Das Testosteron sorgt dafür, dass die typischen Geheimratsecken entstehen.

Durch verschiedene Methoden kann die Haarlinie der genetischen Frau im Rahmen einer Geschlechtsangleichung verändert und damit eine Maskulinisierung des Gesichtes erreicht werden.

Der optimale Abstand zwischen den Brauen und der Haarlinie

Gesicht männlicher machen durch Haarlinienkorrektur - Schönheitsklinik Dr. FunkIn unserer Schönheitsklinik haben wir die Möglichkeit, die Haarlinie durch verschiedene Methoden zu verändern. Wenn die Haarlinie zu hoch sitzt, kann sie chirurgisch durch einen kleinen Schnitt am Haaransatz heruntergezogen werden.

Soll das Gesicht eines Transgender-Patienten maskulinisiert werden, ist häufig das Gegenteil der Fall:

Die Haarlinie muss nach oben versetzt bzw. neu geformt werden. Die Haarlinie befindet sich beim Mann idealerweise ein Stück oberhalb des Punktes, an dem der Kopf in eine vertikale Position übergeht.

Dadurch wirkt die Stirn des genetischen Mannes höher. Das Ziel der Gesichtsmaskulinisierung ist es aber vor allem, die typische M-Form der Haarlinie zu modellieren.

Nebenwirkungen durch die Hormonbehandlungen von der Frau zum Mann

Wie bei allen medizinischen Behandlungen können auch bei der Geschlechtsangleichung Nebenwirkungen auftreten. Häufig stellt sich durch die Hormongaben bei der Umwandlung von der Frau zum Mann der typische Haarausfall ein.

Hormonbehandlung / Maskulinisierung / Nebenwirkungen - Korrekturmöglichkeiten - Schönheitsklinik Dr. FunkHaarausfall durch Testosteron

Im Rahmen des Umwandlungsvorganges von einer genetischen Frau zum genetischen Mann werden Hormone verschrieben. Durch das Testosteron kann sich der typisch männliche Haarausfall einstellen, der entweder am Hinterkopf beginnt oder zur typischen Bildung von Geheimratsecken führt.

Mit einer Haartransplantationen in unserer Schönheitsklinik können wir diesen Effekt optisch rückgängig machen, Tonsuren auffüllen und die Haarlinie neu gestalten.

Haartransplantation mit modernsten Techniken

Heute können wir auf moderne Methoden zugreifen, Haare von einem Spender- in einen Empfängerbereich am Kopf zu verpflanzen. Je nach Größe des Bereiches, der von Haarausfall betroffen ist, können auch große Areale des Kopfes mit Haaren bedeckt werden.

Früher transplantierte man ganze Haarbüschel oder Haarstreifen; heute können mit der FUE-Technik Einzelhaare transplantiert werden, wodurch ein viel feineres und natürlicheres Ergebnis entsteht.

Formung einer männlichen Haarlinie durch Haartransplantation

Die Transplantation von Eigenhaar bietet die Möglichkeit, eine typisch männliche Haarlinie in M-Form zu gestalten. Dazu werden aus dem Spenderbereich - meist am Hinterkopf - sogenannte Grafts mit 1 bis 3 Haarwurzeln entnommen.

Diese werden dann aufbereitet und im nächsten Schritt transplantiert. Dabei muss der Chirurg darauf achten, dass die Haare nicht zu gerade, sondern leicht versetzt transplantiert werden. Auf diese Weise entsteht ein natürliches Ergebnis.

Die Effekte einer Haarlinienformung für Transgender-Patienten

Transgender: männlicher erscheinen durch Haarlinienkorrektur - Schönheitsklinik Dr. FunkDie Effekte der Formung einer Haarlinie können für Transgender-Patienten durchaus erheblich sein. Die Haarlinie der Frau gleicht typischerweise einem umgedrehten U.

Durch die Haarlinienformung kann sie die männliche M-Form bekommen. Der erste Eindruck des Gesichtes verändert sich und wird maskuliner.

Wie natürlich ist das Ergebnis der Haarlinienkorrektur am Ende?

Damit das Ergebnis ganz natürlich erscheint, sollte die Korrektur der Haarlinie bei Transgender-Patienten von einem erfahrenen Chirurgen vorgenommen werden. Es müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, damit die Haarlinie am Ende nicht künstlich oder aufgesetzt wirkt.

Dazu gehört wie erwähnt die leicht unregelmäßige Struktur der Haarlinie, denn von Natur aus wachsen die Haare nicht entlang einer geometrischen Linie, sondern leicht unregelmäßig und versetzt.

Außerdem ist es wichtig, die Wuchsrichtung der Haarwurzeln bei der Haarverpflanzung zu berücksichtigen. Der Einsatzwinkel der verpflanzten Haarfollikel muss der Position der vorhandenen Haare entsprechen.

Informationen zur chirurgischen Senkung der Haarlinie finden Sie hier.

Haben Sie Fragen zur Korrektur der Haarlinie bei Transgender-Patienten? Dann vereinbaren Sie gerne ein Beratungs­gespräch, in dem wir Ihre offenen Fragen klären können.