Wangenkorrektur zur Maskulinisierung des Gesichts

Das Gesicht unterscheidet sich zwischen den Geschlechtern wesentlich in seinem Aufbau. Eines der hervorstehenden Eigenschaften im Gesicht einer genetischen Frau sind die hohen Wangenknochen.

Gebürtige Männer haben dagegen etwas tiefer liegende, flachere Wangenknochen, was ein wichtiges optisches Unterscheidungsmerkmal darstellt. Im Rahmen einer Geschlechtsangleichung können wir in unserer Schönheitsklinik durch eine Anpassung der Wangenkonturen das gesamte Gesicht männlicher wirken lassen.

So wird das Gesicht durch eine Veränderung der Wangenknochen maskuliner

Die typischen Gesichtsproportionen bilden sich während der Pubertät heraus. Durch den niedrigen Testosteron- und den hohen Östrogenspiegel bekommt das weibliche Gesicht seine typisch runde Form. Diese kann beispielsweise durch ein Abschleifen der Wangenknochen oder durch eine Fettabsaugung kantiger werden.

Männlicher erscheinen durch Wangenkorrektur - Schönheitsklinik Dr. FunkDurch eine Wangenkorrektur wird die Kontur des Mittelgesichtes umgeformt und die Gesichtsform verdünnt. Dadurch geht die typisch feminine Kontur verloren und das Gesicht erscheint auf den ersten Blick männlicher.

Wangen­korrektur durch eine Verkleinerung des Gesichts­muskels

Wir haben die Möglichkeit, Botox in den Wangenbereich zu spritzen, damit das Gesicht am Ende schmaler wirkt. Erscheint das Gesicht im Wangenbereich zu voluminös, dann kann der Gesichtsmuskel durch eine Botulinumtoxin geschwächt werden. Dadurch reduziert sich das Volumen des Muskels und das Gesicht wird markanter.

Fett­absaugung des Weichteil­mantels

Ein zu breites, gepolstertes, weibliches Gesicht kann durch eine Fettabsaugung feiner und maskuliner werden. Dazu werden feinste Kanülen verwendet, durch die das Wangenfett schrittweise abgesaugt wird. Dadurch kann das Gesicht am Ende besser proportioniert werden.

Gesichts­verjüngung durch Fett-weg-Spritze

Zur Gesichtskonturierung im Rahmen einer Geschlechtsanpassung hat sich auch die Fett-weg-Spritze bewährt. Dabei wird der Wirkstoff Phosphatidylcholin in die Fettpolster gespritzt, die sich daraufhin beginnen aufzulösen. Der Körper baut das Fett auf natürliche Weise ab und der Fettanteil in der betroffenen Region verringert sich. Diese Maßnahme zur Gesichtsverjüngung muss aber vor allem im Gesicht sehr sensibel angewendet werden, denn auch Männer haben kleine Fettpolster, die erhalten bleiben müssen und wichtig sind für ein ästhetisches Erscheinungsbild. Es darf am Ende nicht zur Bildung von Hohlwangen kommen.

Wann ist die Indikation für eine Wangenkorrektur bei einer Geschlechtsangleichung gegeben?

Ein Transgender-Patient muss nicht per se alle Eingriffe durchführen lassen, die möglich sind. Generell ist eine Wangenkorrektur dann angezeigt, wenn die genetische Frau sich im Rahmen ihrer Geschlechtsangleichung unzufrieden ist, weil sie ein zu weibliches Gesicht hat und von außen noch immer als Frau wahrgenommen wird.

Transgender-Maskulinisierung / Wangenkorrektur: Wann sinnvoll? Risiken? - Schönheitsklinik Dr. FunkIn diesem Fall kann die Wangenkorrektur oftmals in Kombination mit weiteren Eingriffen zu mehr Selbstbewusstsein und einer höheren Zufriedenheit mit dem eigenen Spiegelbild führen.

Welche Risiken kann es bei einer Wangenkorrektur geben?

Die Wangenkorrektur ist ein Eingriff, der in der Regel komplikationslos verläuft. Wird die Korrektur der Wangen unter Vollnarkose durchgeführt, dann werden Sie vorab über die üblichen OP-Risken aufgeklärt.

Oftmals kommt es in vielen Fällen im OP-Bereich zu Rötungen und Schwellungen, die aber nach wenigen Tagen schon wieder abklingen. Auch Empfindungsstörungen und Taubheitsgefühle können vermehrt auftreten. Das Infektionsrisiko kann durch die prophylaktische Gabe von Antibiotika ebenfalls auf ein Minimum reduziert werden.

Bei einer Wangenkorrektur mittels Fettabsaugung, der Fett-Weg-Spritze oder de Botox-Injektion in den Wangenmuskel ist dies sogar meist gänzlich überflüssig. Hier wird entweder eine örtliche Betäubung angewendet oder gänzlich ohne Narkose gearbeitet.

Bleiben von der Wangenkorrektur sichtbare Narben zurück?

Nein. Wenn Schnitte erforderlich sind, werden diese in den Mundraum gesetzt. Von den Spritzen bleibt generell keine Narbe zurück.

Was kostet eine Wangenkorrektur zur Gesichts-Maskulinisierung?

Eine Wangenkorrektur zur Maskulinisierung des Gesichtes ist ein Eingriff, der aus rein ästhetischen Gründen durchgeführt wird. Daher werden in diesen Fällen die Kosten für eine Wangenkorrektur nicht von der Krankenkasse übernommen und müssen vom Patienten privat getragen werden.

Die Kosten hängen von der ausgewählten Methode ab.

Gerne unterbreiten wir Ihnen nach einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Schönheitsklinik ein individuelles Angebot mit Kostenvoranschlag.