Über uns die Schönheitsklinik Dr. Funk

Warum ist unsere Klinik geeignet für geschlechts­angleichende Schönheits­operationen?

Chefarzt Dr. Dr. Wolfang Funk beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der Transgender-Thematik. Speziell seine Ausbildung in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Plastischen Operationen als auch seine Ausbildung in Plastischer und Ästhetischer Chirurgie bringen die wichtigsten Punkte zusammen.

Berufserfahrung von Chefarzt Dr. Dr. Wolfgang Funk

Über unsere Klinik - Schönheitsklinik Dr. FunkDer Ausdruck eines Menschen wird hauptsächlich durch die sogenannten sekundären Geschlechtsmerkmale bestimmt.

Angefangen im Gesicht über entweder ausgeprägte Knochenstrukturen bei der männlichen Form, als auch mit einer weicheren und anders geformten Schädelsituation bei der weiblichen Form.

Hierbei hat Dr. Dr. Wolfang Funk die Ausbildung in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sehr geholfen, da hier knöcherne Basisstrukturen verändert werden können. Der Knochen ist hierbei sehr entscheidend, da er den gesamten Weichteilmantel stützt und auch formt, z.B. im Stirnbereich, im Augenbereich, im Mittelgesichtsbereich und auch im Kieferbereich.

Hierbei müssen entweder bei der männlichen Form Vorverlagerungen oder Auflagen eingebracht werden, bei der Frau muss eine Knochenreduktion durchgeführt werden.

Am Körper ist es wichtig, die spezielle Anatomie des Mannes bzw. der Frau herauszuheben, angefangen mit der Brustform, Brustlage, Hüftform und Postruktur. Hierbei hat ihm die Ausbildung in der Plastischen Chirurgie bei Prof. Pitanguy sehr geholfen.

Persönliches Interesse

Seit über 30 Jahren wurde ich mit der speziellen Problematik im falschen Körper zu leben konfrontiert und ich wusste wie wichtig es ist, das optische Stigma doch Mann zu sein, oder doch Frau zu sein, zu neutralisieren.

Ich kann mich in diese Menschen sehr gut einfühlen und versuche das Bestmögliche und auch die beste Individualstruktur für jedes Gesicht, für jeden Ausdruck, für jede Weiblichkeit oder auch für jede Männlichkeit herauszuarbeiten – immer in Absprache und unter Berücksichtigung der Wünsche des Patienten.